Neu an Bord: Liedermacherin Franzi Kusche

-frei nach Schnauze -

Liedermacherin Franzi Kusche macht einzigartige Musik mit Pfiff & Pfeffer und bewegt sich in ihren Songs gekonnt zwischen melancholischem Charme und kabarettistischem Witz. Den Bogen zwischen filigraner Zerbrechlichkeit und rauchiger Rockröhre schlägt dabei wohl kaum eine andere Sängerin im deutschsprachigen Raum so gekonnt wie sie. Zusammen mit Gitarre „Schnauze“ steht Franzi Kusche auf der Bühne, bzw. sitzt auf dem Barhocker, und singt ihre Lieder mit so viel Leidenschaft und Authentizität, dass man ihr einfach zuhören muss. Sie leidet und liebt, schimpft und vergibt. Doch ganz egal, worum es auch geht – man glaubt ihr immer jedes Wort.

 

Man könnte Franzi Kusche heute als „Rheinländer-Nordlicht“ bezeichnen. Geboren und aufgewachsen in Brühl bei Köln, schlug sie schon in frühen Jahren den Weg zur professionellen Musikerin ein. 2005 kam sie nach Hamburg, um an der „Hamburg School of Music“ ihre Ausbildung im Bereich Rock/Pop mit Schwerpunkt Gesang zu absolvieren. Seither ist sie als professionelle Sängerin und Songwriterin in ganz Deutschland unterwegs. Nach 10 Jahren in der Hansestadt nun nach Köln zurückgekehrt, entstand die Mischung aus der trockenen Ehrlichkeit des Nordens und der humorvollen Offenheit des Rheinlands, die der aufmerksame Zuhörer in ihren Songtexten wiederfindet.

frei nach Schnauze“ – das ist das Motto von Franzi Kusches Musik und der Name ihres aktuellen Albums. Erscheinungsdatum: 3. März 2018.

„frei nach Schnauze“ ist unter www.franzikusche.de erhältlich!


Termine

Datum * Beginn Batavia
Wählen Sie bitte einen Termin aus.

Karten

Eintrittskarte Preis Anzahl
Normal 12 EURO

Kontakt-Daten

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und geben Ihre Daten niemals weiter.

Für Ihre Reservierung benötigen wir Ihren Namen.
Für Ihre Reservierung benötigen wir Ihre Telefonnummer.
Für Ihre Anfrage benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse.
Spamschutz bitte ausfüllen.